Veranstaltungen laden
capa_israel_schiff

Robert Capa „Israel“

06.07.2013 – 06.10.2013
Eröffnung 05.07.2013 / 19 Uhr

06.07.2013 – 06.10.2013

Der weltberühmte Kriegsfotograf Robert Capa (1913 – 1954) hat 1948 die Gründung des Staates Israel eindrucksvoll fotografisch begleitet. Das Internationale Zeitungsmuseum stellt eine Auswahl dieser Werke anlässlich des Einhundertsten Geburtstages von Capa vor.

Als ungarischer Jude – sein richtiger Name lautet Endre Ernő Friedmann – befasste sich Robert Capa intensiv mit dem Schicksal der verfolgten Juden nach dem Zweiten Weltkrieg und dem Versuch einer jüdischen Staatsgründung in Israel. Zwischen 1948 und 1950 bereiste Capa das Land drei Mal. Auf der ersten Reise berichtete er über die Unabhängigkeitserklärung und die darauf folgenden Kämpfe die er als Augenzeuge der Weltöffentlichkeit übermittelte. Bei den weiteren Besuchen dokumentierte er durchaus empathisch die Flüchtlingsproblematik und die ersten Projekte des noch jungen Staates. Ausgestattet mit zwei verschiedenen Kameras, einer Rolleiflex und einer Leica, filmte er sowohl Kampfhandlungen als auch Alltagsszenen wie die Urbarmachung des Landes, die Ankunft von Flüchtlingen und die Errichtung von Infrastruktur.

Fast alle Werke Capas gelten als Ikonen der Bildberichterstattung und sind einflussreiche Zeugnisse der Mediengeschichte.

Das IZM zeigt 46 Werke des Gründungsmitgliedes der weltberühmten Foto-Agentur Magnum.

Info

Pontstr. 13
52062 Aachen
Tel. +49 241 432 4910
Fax +49 241 40 90 656
izm@mail.aachen.de

Anfahrt »

Di – So 10 – 17 Uhr

Preise

Einzelbesucher: 6€ / 3€ (ermäßigt)
Familie: 10€
Gruppen: 3€/2€ p.P. (ab 8 Personen)

Achtung: Neue Eintrittspreise ab dem 1. Januar 2017!
Eintritt in die jeweilige Dauerausstellung  6 Euro /erm. 3 Euro
Eintritt in Wechselausstellungen flexibel zwischen 7  und 15 Euro
Eintritt bis einschl. 21 Jahren frei

Neu!
Bereits ab sofort ist die Museumscard „Six for Six“ (jeweils ein Eintritt in fünf Museen plus Rathaus / sechs Monate lang) für 14/10 Euro in allen Aachener Museen erhältlich (gültig ab 1.1.2017), ebenso telefonisch bestellbar unter +49 241 432-4922, -4923 oder -4925, sowie per E-Mail via kulturservice@mail.aachen.de

Weitere Informationen