Lade Veranstaltungen
daumier_ausstellung_titel

Die Zeitung in der Künstlerkarikatur von Honoré Daumier

Das Internationale Zeitungsmuseum präsentiert im neu eröffneten Museum die Ausstellung „Die Zeitung in der Künstlerkarikatur von Honoré Daumier“.

09.09.2011 – 22.12.2011

Das Internationale Zeitungsmuseum präsentiert im neu eröffneten Museum die Ausstellung „Die Zeitung in der Künstlerkarikatur von Honoré Daumier“ aus dem Deutschen Zeitungsmuseum in Wadgassen. Daumier gilt bis heute als der bekannteste französische Karikaturist des 19. Jahrhunderts. Sein Lebenswerk umfasst mehr als 4.000 Lithographien und 1.000 Holzschnitte. Vor allem seine Arbeiten für die satirischen Zeitschriften „La Caricature“ und „Le Charivari“, für die er zwischen 1831 und 1832 arbeitete, wurden weltberühmt.
Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die bekannten Lithographien, vor allem die Arbeiten, die sich mit den Themen „Zeitung“ und „Zeitungsleser“ beschäftigen. Schwerpunkte bilden das Thema Pressefreiheit und Alltagsbetrachtungen rund um die Zeitung. Daumier veranschaulicht in seinen Karikaturen die schwierige Lage der Pressefreiheit im 19. Jahrhundert, die durch Zensurverbote und Stempelsteuer geprägt war. Die Ausstellung beleuchtet zudem alltägliche Situationen und Probleme des Zeitungsgeschäfts, z. B. den Kampf um Abonnementen, die ständig größer werdenden Zeitungsformate und die verschiedenen Lesertypen von Zeitungen.
Karikaturen, die sich mit dem Thema der Emanzipation der Frau beschäftigen, werden ab dem 19. September parallel zur Ausstellung im Zeitungsmuseum im Deutsch-Französischen Kulturinstitut in der Theaterstr. 67 gezeigt.

Info

Pontstr. 13
52062 Aachen
Tel.: +49 241 432 4910
Fax: +49 241 40 90 656
izm@mail.aachen.de

Bis einschl. 21 J. EINTRITT FREI!

Anfahrt »

Das Internationale Zeitungsmuseum öffnet wieder ab Samstag, 13. März.

Di – So 10 – 17 Uhr

Preise

Einzelbesucher: 6€ / 3€ (ermäßigt)
Gruppen: 3€ p.P. (ab 8 Personen)

Eintritt in die jeweilige Dauerausstellung  6 Euro /erm. 3 Euro
Eintritt in Wechselausstellungen flexibel zwischen 7  und 15 Euro
Eintritt bis einschl. 21 Jahren frei

Die Museumscard „Six for Six“ (jeweils ein Eintritt in fünf Museen plus Rathaus / sechs Monate lang) ist für 14/10 Euro in allen Aachener Museen erhältlich, ebenso telefonisch zu bestellen unter +49 241 432-4922, -4923 oder -4925, sowie per E-Mail via kulturservice@mail.aachen.de

Weitere Informationen