Lade Veranstaltungen
MENSCH! im öentlichen Raum

Die Geschichte der jüdischen Sportvereine in Aachen

02.03.2018 - 19:00

Vortrag im Internationalen Zeitungsmuseum

„Zwischen Assimilation und Ausgrenzung – Die Geschichte jüdischer Sportvereine in Aachen“ lautet der Titel des Vortrags, den der Sporthistoriker Dr. Henry Wahlig hält:

am Freitag, 02. März 2018

um 19.00 Uhr

im Internationalen Zeitungsmuseum

Pontstr. 13, 52062 Aachen

Wahlig ist verantwortlich für das Kultur- und Veranstaltungsprogramm des Deutschen Fußballmuseums in Dortmund. Gemeinsam mit Prof. Lorenz Pfeiffer wurde er 2014 für die Publikation „Juden im Sport während des Nationalsozialismus“ mit der Zimmermann-Medaille, einem Forschungspreis des Niedersächsischen Instituts für Sportgeschichte, ausgezeichnet.

Info

Pontstr. 13
52062 Aachen
Tel.: +49 241 432 4910
Fax: +49 241 40 90 656
izm@mail.aachen.de

Bis einschl. 21 J. EINTRITT FREI!

Anfahrt »

Di – So 10 – 17 Uhr

Preise

Einzelbesucher: 6€ / 3€ (ermäßigt)
Gruppen: 3€ p.P. (ab 8 Personen)

Eintritt in die jeweilige Dauerausstellung  6 Euro /erm. 3 Euro
Eintritt in Wechselausstellungen flexibel zwischen 7  und 15 Euro
Eintritt bis einschl. 21 Jahren frei

Die Museumscard „Six for Six“ (jeweils ein Eintritt in fünf Museen plus Rathaus / sechs Monate lang) ist für 14/10 Euro in allen Aachener Museen erhältlich, ebenso telefonisch zu bestellen unter +49 241 432-4922, -4923 oder -4925, sowie per E-Mail via kulturservice@mail.aachen.de

Weitere Informationen