Loading Events
teaser_gross_medienzukunft

The Newspaper. Ready for the museum?!

Does the World Wide Web really make the newspaper look so old?

08.07.2011 – 26.08.2011

Machen Sie sich ein Bild von der Zukunft des Mediums Zeitung. Gezeigt wird, wie junger Leser einerseits und junge Journalisten andererseits die Zukunftschancen der gedruckten Zeitung bewerten.

Lässt das Internet die Printmedien tatsächlich so alt aussehen, dass Zeitungen bald schon nur noch in Museen zu finden sein werden? Stellen Printmedien ein Kulturgut dar, das es zu schützen gilt? Antworten und Denkanstöße geben über 2.000 Kinder und Jugendliche sowie Schüler der renommiertesten Journalistenschule Deutschlands. Präsentiert werden sowohl die detaillierten Umfrageergebnisse als auch eine große Auswahl von Begründungen, welche die Schüler für ihre Prognosen und Präferenzen verfassten.

Für die Ausstellung erstellte eine Klasse der Deutsche Journalistenschule eine Zeitung, die sich vollständig und tiefgründig mit der Zukunft der Printmedien befasst. Sie trägt den Namen „Umbruch“ – Untertitel: „Die Seiten ändern sich“. Wie sich die Zeiten für gedruckte Seiten ändern, beantworten in Essays, Interviews und Geschichten erfolgreiche Medienmacher wie Stefan Niggemeier (ausgezeichneter Medienjournalist und Blogger), Hans-Jürgen Jakobs (Süddeutsche Zeitung, bis 2010 Chefredakteur der Website, jetzt Leiter des Wirtschaftsressorts), Carlo Imboden (Erfinder „Reader-Scan“), Søren Nyeland (Design-Redakteur Politiken, Dänemark) und Gard Steiro (Chefredakteur Tidende, Norwegen). Das Design der DJS-Zeitung entwickelte Dominique Bößner („Letterwerk“, Berlin und Zürich).

Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem medienpädagogischen Fachinstitut PROMEDIA in Alsdorf und der Deutschen Journalistenschule in München. Sie wurde kuratiert von Peter Motz, freier Journalist aus Aachen, im Auftrag des Fördervereins des Internationalen Zeitungsmuseums der Stadt Aachen.

Info

Pontstr. 13
52062 Aachen
Tel. +49 241 432 4910
izm@mail.aachen.de

Route Description »

Opening Hours:
Tuesday – Sunday 10 am – 5 pm

Prices

Single ticket: 5€ / 3€ (concessions)
Family: 10€
Groups: 3€/2€ pp (8 or more)

More Information .DE