Lade Veranstaltungen
Ausstellung "Niemand hat die Absicht einen Krieg zu beginnen"

„Niemand hat die Absicht einen Krieg zu beginnen“

Ausstellungseröffnung: 22.11.2013
19 Uhr

22.11.2013 – 25.04.2014

Unter dem Titel „Niemand hat die Absicht einen Krieg zu beginnen“ widmet sich das IZM der Vorgeschichte des Ersten Weltkrieges. Es wird dargestellt, wie die Menschen in Aachen und ihre Nachbarn zwischen Frieden, Annäherung aber auch sich steigerndem Nationalismus am Vorabend der „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ gelebt haben.

Zeitungen aus den Beständen des Internationalen Zeitungsmuseums illustrieren die Nachbarschaft und den Grenzverkehr der heutigen Euregio.  Zahlreiche Fotos und Postkarten runden das Bild ab.

 

Foto: Stadtarchiv Aachen

 

Info

Pontstr. 13
52062 Aachen
Tel.: +49 241 432 4910
Fax: +49 241 40 90 656
izm@mail.aachen.de

Bis einschl. 21 J. EINTRITT FREI!

Anfahrt »

Nach coronabedingter Pause kann das IZM wieder Besucher empfangen. Museum und Café sind parallel geöffnet.

Di – So 10 – 17 Uhr

Preise

Einzelbesucher: 6€ / 3€ (ermäßigt)
Gruppen: 3€ p.P. (ab 8 Personen)

Eintritt in die jeweilige Dauerausstellung  6 Euro /erm. 3 Euro
Eintritt in Wechselausstellungen flexibel zwischen 7  und 15 Euro
Eintritt bis einschl. 21 Jahren frei

Die Museumscard „Six for Six“ (jeweils ein Eintritt in fünf Museen plus Rathaus / sechs Monate lang) ist für 14/10 Euro in allen Aachener Museen erhältlich, ebenso telefonisch zu bestellen unter +49 241 432-4922, -4923 oder -4925, sowie per E-Mail via kulturservice@mail.aachen.de

Weitere Informationen