Lade Veranstaltungen

Kabinett-Ausstellung im Karlspreis-Rahmenprogramm

„Zum ewigen Frieden“ – Etappen der UN im Spiegel der Presse

11.05.2019 – 02.06.2019

„Zum ewigen Frieden“ – Etappen der UN im Spiegel der Presse

Ein Verbund aller Staaten der Welt, zur Schaffung und zum Erhalt des Friedens und der Sicherheit – das hörte sich zunächst utopisch an. Die „United Nations“ haben sich allerdings genau das zum Ziele gesetzt. 193 Staaten verpflichten sich diesem Kerngedanken und arbeiten zusammen, um die Welt schrittweise zu einem besseren Ort zu machen.
Ein langer und steiniger Weg liegt hinter den Vereinten Nationen. Er reicht von Wilsons 14-Punkte Plan 1918 über die Gründung des Völkerbundes 1920 und dessen Scheitern bis zur Einrichtung der UN 1945. Im Zuge der Karlspreisverleihung 2019 an den amtierenden UN-Generalsekretär António Guterres, zeichnet die kleine Kabinettausstellung diesen Weg nach und vermittelt anschaulich die Geschichte der Institution, die heute aus dem Weltgeschehen nicht mehr wegzudenken ist.

Info

Pontstr. 13
52062 Aachen
Tel. +49 241 432 4910
Fax +49 241 40 90 656
izm@mail.aachen.de

 

Bis einschl. 21 J. EINTRITT FREI!

Anfahrt »

Di – So 10 – 17 Uhr

Preise

Einzelbesucher: 6€ / 3€ (ermäßigt)
Gruppen: 3€/2€ p.P. (ab 8 Personen)

Achtung: Neue Eintrittspreise ab dem 1. Januar 2017!
Eintritt in die jeweilige Dauerausstellung  6 Euro /erm. 3 Euro
Eintritt in Wechselausstellungen flexibel zwischen 7  und 15 Euro
Eintritt bis einschl. 21 Jahren frei

Neu!
Bereits ab sofort ist die Museumscard „Six for Six“ (jeweils ein Eintritt in fünf Museen plus Rathaus / sechs Monate lang) für 14/10 Euro in allen Aachener Museen erhältlich (gültig ab 1.1.2017), ebenso telefonisch bestellbar unter +49 241 432-4922, -4923 oder -4925, sowie per E-Mail via kulturservice@mail.aachen.de

Weitere Informationen