Jede Person, gleich welchen Geschlechts, welcher ethnischen Herkunft, welchen sozialen Status, welcher politischen Überzeugung, welcher Sprache, welchen Alters, welcher Nationalität oder Religion, hat die Pflicht, alle Menschen menschlich zu behandeln.

Was sich hier wie ein Menschenrecht liest, ist eine Menschenpflicht. Mit weiteren Artikeln bilden sie die Allgemeine Erklärung der Menschenpflichten, die am . September  von der InterAction Council und dem damaligen Generalsekretär der Vereinten Nationen, Kofi Annan, der Weltöentlichkeit zur Diskussion vorgelegt wurde. Diese Erklärung ist in Anlehnung an die Menschenrechte entstanden und beschreibt statt der individuellen Rechte die Pflichten eines Jeden. Dabei stehen vor allem Menschlichkeit und respektvoller Umgang miteinander im Vordergrund.

Der Aachener Künstler Detlef Kellermann und die Kunstförderer von LATER IS NOW entwickeln daraus das Projekt MENSCH!.

Dies ist unsere Einladung mitzuwirken und teilzuhaben!

Mehr Infos zum Projekt (PDF)

Auch am Internationalen Zeitungsmuseum in der Pontstraße hängt ein Banner der Aktion MENSCH! © Stadt Aachen/Nadine Jungblut