Lade Veranstaltungen
Der_Ernst_des_Lebens_1

Premiere: DER ERNST DES LEBENS – Geschichten vom Erwachsenwerden

Der neue Film DER ERNST DES LEBENS – Geschichten vom Erwachsenwerden handelt vom Größerwerden und erzählt von Träumen, von Freundschaften und den Schwierigkeiten, diese zu meistern.

29.04.2018

Nach den Filmen „Wie geht Deutschland?“, „Eine Banane für Mathe – angekommen in Deutschland“ und „Gemeinsam Einsam“ haben die Aachener Filmemacher Miriam Pucitta und Michael Chauvistré zusammen mit den niederländischen Filmemachern Sergej Kreso, Remy Kooi, der Projektkoordinatorin Julia Herbergs und den geflüchteten Jugendlichen Abou, Benhur, Ibrahim, Mamin, Mohammed, Tanzid, Youssef, Zarah, Zeyad sowohl in Aachen als auch in Heerlen einen weiteren Film gedreht:

Der neue Film DER ERNST DES LEBENS – Geschichten vom Erwachsenwerden handelt vom Größerwerden und erzählt von Träumen, von Freundschaften und den Schwierigkeiten, diese zu meistern.

Im Namen der Projektpartner Bürgerstiftung Lebensraum Aachen, Internationales Zeitungsmuseum und Docfest Documentary Film Festival Maastricht sowie aller Beteiligten laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein zur Aachener Premiere am

Sonntag, 29. April 2018 um 11.00 Uhr in die Aula der RWTH Aachen (Hauptgebäude), Templergraben 55, D-52062 Aachen

Wir freuen uns wieder auf viele Gäste und bitten Sie bei Interesse um Ihre Anmeldung unter der Mailadresse museumsdienst@mail.aachen.de

Info

Pontstr. 13
52062 Aachen
Tel. +49 241 432 4910
Fax +49 241 40 90 656
izm@mail.aachen.de

Bis einschl. 21 J. EINTRITT FREI!

Anfahrt »

Di – So 10 – 17 Uhr

Preise

Einzelbesucher: 6€ / 3€ (ermäßigt)
Familie: 10€
Gruppen: 3€/2€ p.P. (ab 8 Personen)

Achtung: Neue Eintrittspreise ab dem 1. Januar 2017!
Eintritt in die jeweilige Dauerausstellung  6 Euro /erm. 3 Euro
Eintritt in Wechselausstellungen flexibel zwischen 7  und 15 Euro
Eintritt bis einschl. 21 Jahren frei

Neu!
Bereits ab sofort ist die Museumscard „Six for Six“ (jeweils ein Eintritt in fünf Museen plus Rathaus / sechs Monate lang) für 14/10 Euro in allen Aachener Museen erhältlich (gültig ab 1.1.2017), ebenso telefonisch bestellbar unter +49 241 432-4922, -4923 oder -4925, sowie per E-Mail via kulturservice@mail.aachen.de

Weitere Informationen