Loading Events
Zapasiewicz-do-gazety Foto: Krzysztof Gieraltowski

Polnische Individualitäten – Fotografien von Krzysztof Gieraltowski

Ausstellung anlässlich der Verleihung des Polonicus-Preises.

05.05.2012 – 01.07.2012

Was ist das Bild eines Menschen und wie macht man es? Krzysztof Gierałtowski widmet sich seit 40 Jahren ausschließlich dem Menschen. Und zwar dem isolierten Menschen, dessen Persönlichkeit das Bild füllt, der wichtig und interessant ist im Bezug auf sich selbst: „Jeder hat Augen, Ohren und eine Nase, aber erst eine festgehaltene Grimasse, ein Blitzen des Auges, die Gesichtsstruktur oder die Anwesenheit eines magischen Gegenstands, die Kreuzung mit dem Blickwinkel der Kamera, mit der Perspektive des Objekts lassen ein subjektives Porträt entstehen. Ein subjektives Porträt hat keinen Anspruch auf objektive Wahrheit; es ist eher die ureigene Impression eines engagierten Fotografen. Am wichtigsten dabei ist der Streit um das Wesen des Porträts, um die Proportionen, d.h., was der Künstler und was das Modell dazu beigesteuert haben.“ In Deutschland sind die Angehörigen der polnischen Intelligenz wenig bekannt und die Porträts geben keinen Hinweis auf ihren Beruf oder Bekanntheitsgrad, sondern zeigen ihre Persönlichkeit, ihre Gefühle und Wünsche. Kurze persönliche Kommentare des Künstlers zum Modell oder der Entstehungssituation geben Aufschluss über die gesellschaftliche Bedeutung der Personen, ihre Bedeutung als Menschen aber erschließt sich dem Betrachter durch die Fotografien.

Eröffnung: 4. Mai 2012, 19 Uhr. Der Eintritt zur Eröffnung ist frei.

Info

Pontstr. 13
52062 Aachen
Tel. +49 241 432 4910
izm@mail.aachen.de

Route Description »

Opening Hours:
Tuesday – Sunday 10 am – 5 pm

Prices

Single ticket: 5€ / 3€ (concessions)
Family: 10€
Groups: 3€/2€ pp (8 or more)

More Information .DE